Kategorie-Archve: Wissen

Chemtrails, Kondensstreifen und Wolkenklassifikation

Wie unterscheiden sich natürliche Wolken, Chemtrailswolken und Wolken aus Kondensstreifen bzgl. der lateinischen Wolkenklassifikation? Antwort: Gar nicht! Gelegentlich werde ich per E-Mail oder via Kommentar im Wolkenatlas darauf angeschrieben, dass ich doch gar keine Wolken in meinem Wolkenatlas zeige, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Wissen | 16 Kommentare

Gewitter

Gewitter gehören zu den beeindruckensten Naturschauspielen in der Atmosphäre. Viele finden dieses Phänomen faszinierend, andere wiederum beängstigend. Tatsächlich ist ein Gewitter nicht ungefährlich. Zwischen Wolke und Erdboden erreichen Blitze eine Spannung von 30 bis 40 Millionen Volt, die für einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | Hinterlasse einen Kommentar

Unterschiede zwischen ähnlichen Wolkengattungen

Cirrocumulus,  Altocumulus oder  Stratocumulus? Das ist so manchmal die Frage. Ein Entscheidungskriterium wäre die Höhe der Wolken, allerdings ist eine subjektive Höhenabschätzung sehr schwierig, zum anderen überschneiden sich die einzelnen Wolkenstockwerke (hohe Wolken (5-13 km), mittelhohe Wolken (2-7 km), tiefe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | Hinterlasse einen Kommentar

Warum sind Wolken weiß?

Wenn man von der Farbe der Wolken spricht, denkt man zuerst an weiß. Dass dies nicht immer der Realität entspricht sieht man besonders an verregneten Tagen, an denen eine dunkelgraue Wolkenmasse den Himmel bedeckt. Wenn wir uns aber einen Schönwettertag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | 7 Kommentare

Der vertikale Aufbau der Atmosphäre

Unter Atmosphäre versteht man die Lufthülle der Erde. Um die Atmosphäre einzuteilen, können verschiedene Einteilungskriterien eingesetzt werden. Die gebräuchlichste Einteilung ist die nach dem vertikalen Temperaturgradienten, d.h. der Änderung der Temperatur mit der Höhe. Bis in Höhen von durchschnittlich 11 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | 1 Kommentar

Tornado

Unter Tornado versteht man ein kleinräumiges Starkwindsystem in Form eines vertikal stehenden Wirbels, der einen Durchmesser von mehr als 1 km haben kann. In einem Tornado können Windgeschwindigkeiten bis zu 450 km/h auftreten, die zu erhebliche Schäden führen können. Voraussetzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | 2 Kommentare

Niederschlag

Unter „Niederschlag“ versteht man das Ausfallen von Wasser aus Wolken zur Erde in flüssiger oder fester Form. Voraussetzung für Niederschlag sind Wassertröpfchen oder Eiskristalle in Wolken, die allerdings so klein sind (durchschnittlich 10 µm), dass sie nicht zu Boden fallen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | Hinterlasse einen Kommentar

Möglichkeiten der Wolkenvorhersage

Nicht jeder ist ausgebildeter Meteorologe und besitzt die Möglichkeiten geeignete Vorhersagen der Wetterentwicklung und damit auch der Wolkenvorhersage zu machen. Auch die Wettervorhersagen für den Ottonormalverbraucher in den herkömmlichen Medien wie TV oder Radio helfen einem bei der Vorhersage des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | 1 Kommentar

Der Cumulus

Wer kennt nicht den berühmten Cumulus humilis, der sich wie kleine Haufen über den Schönwetterhimmel verteilt und einen Teil des berühmten Kaiserwetters darstellt. Der Cumulus humilis ist die wohl berühmteste Schönwetterwolke, die, so lange sie nicht anwächst, keinen Regen bringt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Wolken entstehen

Wolken sind nichts anderes als eine Anhäufung von Wassertröpfchen und/oder Eiskristallen in der Luft. Tatsächlich gibt es Wolken, die nur aus Wasser, nur aus Eiskristallen oder beidem, sog. Mischwolken, bestehen. Grundlage der Wolken sind also Wasser bzw. Wasserdampf in unterschiedlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wissen | 2 Kommentare